Auf zwei Reifen und mit CONEC Steckverbindern blitzschnell ins Ziel!

CONEC unterstützt das ?Team Race Point“ aus Bielefeld mit Steckverbindern.

Honda CBR 600 PC25 vom Team Race Point

Thorsten Oldekamp, Inhaber der Motorradwerkstatt ?Team Race Point“, baut seine Maschinen selber auf und hat immer die halbe Werkstatt mit an der Strecke, so dass er alles schnell selber reparieren oder einstellen kann erz?hlt Nicole Reckhaus Teamleiterin bei CONEC und selbst begeisterte Motorradfahrerin. Bei den Testrennen ist Sie immer mit dabei, hilft bei kleineren Reparaturen und ist insbesondere fürs Daumendrücken und Anfeuern zust?ndig.

Mit dem CONEC VSS 1.5 Superseal Steckverbinder wurde der Schaltautomat (Quick Shifter) mit der CDI (Steuerbox) verbunden, damit die Steckverbindung schneller zu l?sen ist. Das spart Zeit, wenn etwas defekt ist oder nach einem Sturz ausgetauscht werden muss. Bei einem Rennen bei dem es im Endeffekt auf Sekunden ankommt ein enormer Vorteil. Zudem bietet der umspritzte CONEC Steckverbinder eine sichere IP67/IP69K Verbindung.

Zwei bis dreimal im Jahr f?hrt das Team nach Berlin ins Spreewald-Trainig-Center STC. Ende Juli findet in Chambley- Bussières auf dem Circuit Francis Maillet nach drei Trainingstagen ein 3-Stunden Rennen statt. Das Team besteht dann aus 2 Fahrern, letztes Jahr konnte man in der entsprechenden Klasse den 2. Platz erobern.

Für dieses Jahr drückt das ganze CONEC Team die Daumen! Holt Euch den Sieg in Chambley- Bussières!

Yamaha TZ 250 Production Racer vom Team Race Point

Thorsten Oldekamp, Inhaber der Motorradwerkstatt ?Team Race Point“ in Bielefeld