Girls‘ & Boys‘ Day bei CONEC in Lippstadt!

Spannende Einblicke in die Berufswelt!

 

[Bildtext: Die CONEC Gesch?ftsleitung mit sechs Abteilungsverantwortlichen und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Girls & Boys Day!]

Auch in diesem Jahr hat sich CONEC am bundesweiten Berufsorientierungstag Girls‘ Day und Boys‘ Day am 28. M?rz 2019 beteiligt. 11 Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 14 Jahren nutzten die Chance, um in den ?CONEC Arbeitsalltag zu schnuppern“.

Sechs Abteilungen im Unternehmen CONEC hatten kleine Workshops vorbereitet, in denen die Teilnehmer Einblicke in das jeweilige T?tigkeitsfeld erhielten und anhand von kleinen Aufgaben Ihre F?higkeiten praktisch erproben konnten.

Im Verkaufsinnendienst ging es um das Thema Auftragsbearbeitung – wie funktioniert das CONEC Warenwirtschaftssystem und wie werden Bestellungen bearbeitet. In der Abteilung Industrial Engineering wurde gezeigt, welche Aufgabengebiete der Ausbildungsberuf Mechatroniker beinhaltet. An einer kleinen L?tstation konnten die Teilnehmer selbst probieren, eine elektrische Verbindung zu l?ten und lernten, welche Parameter eine optimale L?tung beeinflussen.

[Bildtext: Station L?ten und Prüfen Marie mit Kevin Winning ]

W?hrend der Betriebsbesichtigung hatten die Teilnehmer die M?glichkeit, Maschinen und Produktionsschritte zu sehen, die Au?enstehenden sonst verborgen bleiben. Zum Beispiel die von CONEC entwickelte Industrie-Roboterzelle ?CONEC KOBOT“, die kollaborierend (d.h. mit dem Menschen zusammenarbeitend) Platinensteckverbinder vollautomatisch montieren, prüfen und verpacken kann.

[Bildtext: Die Industrie-Roboterzelle CONEC KOBOT]

Um flexibel auf individuelle Kundenanforderungen reagieren zu k?nnen, ist in der Fertigung aber auch nach wie vor sehr viel Handarbeit gefragt. Beim Kontakteinpressen und bei der Kabelschirmbearbeitung waren die praktischen F?higkeiten der Boy′s und Girl′s Day Teilnehmer gefordert.

In der Qualit?tssicherung ging es um die Wareneingangskontrolle von Zukaufteilen und die Probenvorbereitung für Fehleranalysen.

Es wurde deutlich, wie viele Arbeitsschritte n?tig sind, um das richtige Produkt, zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Menge und der richtigen Qualit?t an den richtigen Ort zu liefern.

Als besonderes Highlight durfte jeder Teilnehmer am CONEC Laserger?t, mit dem normalerweise Steckverbinder mit individuellen Markierungen oder Kundenlogos versehen werden, einen Kugelschreiber mit dem eigenen Namen personalisieren.

Wir hoffen, dass es allen Spa? gemacht hat und der Tag bei CONEC in guter Erinnerung bleibt!